Main background image

Wir lieben Farbe

Erfahren Sie mehr über exquisite
Edelsteine in vielen Farben

Black background image

Korunde

Saphire und Rubine sind Farbvarietäten des Minerals Korund. Dieses verfügt auf der Mohs’schen Skala über einen Wert von 9 und ist damit das zweithärteste Mineral nach dem Diamant.

Korunde sind allochromatische Edelsteine mit Spuren von Chrom, Titan und Eisen, die für die vielen verschiedenen Farben verantwortlich sind.

Korunde existieren in Blau-, Grün-, Rot-, Gelb- Violett-, Rot- und Orangetönen und deren Kombinationen. Dem Saphir werden alle farblosen und bunten Varianten zugeordnet. Ausnahme ist der rote Rubin.

Die Faszination von Saphiren und Rubinen kommt besonders gut zur Geltung, wenn sie facettiert geschliffen sind. Dann geht von ihnen ein wunderschönes Funkeln aus.

Ring with pink safir

Die Namen Saphir und Rubin

Der Name Saphir stammt vom lateinischen Ausdruck „sapphirus“, welcher sich vom Griechischen „sappheiros“ ableitet. Dies bedeutet „blau“. Der Begriff existiert ebenso im Hebräischen „Sappir“, im Alt-Iranischen „Sani-prijam“ und in Sanskrit „Shani Priya“. Dort bedeutet er „Liebe zum Saturn“ und ist dem Saturn zugeordnet.

Der Name Rubin entstammt dem lateinischen Ausdruck „rubens“, welcher „rot“ bedeutet. Rubine werden vermutlich seit über 2.000 Jahren verehrt.

Ring with blue safir

Blauer Saphir

Seine Farbe, die für Ruhe, Reinheit und Frieden steht, macht ihn zum begehrten Juwel. Spätestens seit dem Verlobungsring von Prinzessin Diana, der nun von Kate getragen wird, ist er ein Star – der blaue Saphir.

Die bedeutendsten Saphirvorkommen liegen in Sri Lanka und Indien. Daneben existieren Fundorte in den USA, Australien, Nigeria und Madagaskar.

Der „Stern von Adam“ ist mit 1.404 Karat der grösste gefundene Saphir. Er wurde in Sri Lanka entdeckt und besitzt einen geschätzten Wert von ca. 90 Millionen €.

Der „Stern von Indien“ ist mit einem Gewicht von 563,35 Karat der grösste jemals geschliffene Saphir. Er ist im American Museum of Natural History ausgestellt.

Unter den blauen Farbtönen sind die kornblumenblauen Saphire und die intensiv blauen Kaschmirsaphire am exklusivsten.

Der Saphir ist der Geburtsstein des Monats September.

Rings with pink safir
Black background

Gelber Saphir

Gelbe Saphire sind wunderschöne, kostbare Edelsteine. Sie sind nicht so bekannt wie die blauen Saphire, besitzen durch ihre gelbe Farbe jedoch eine sehr warme Ausstrahlung.

Kombinieren Sie gelbe Saphire mit weissen Edelmetallen und Sie erhalten moderne Schmuckstücke, die vielseitig tragbar sind. In der Kombination mit gelben Edelmetallen gleicht der gelbe Saphir der Sonne.

Gelb symbolisiert Licht und Leben. In China ist Gelb die Farbe der Harmonie und der Weisheit.

Eine Besonderheit ist der rosa bis gelb-orange Padparadscha-Saphir. Seine Farbe ähnelt der Farbe von Lotusblüten.

Rosegold ring with yellow safir
Available colors of Safir

Verfügbare Farben

Pinker Saphir

Rosa und Pink sind die Farben der Frauen. Sie haben eine positive und belebende Wirkung und steigern das bewusste Erleben und Fühlen.

Mit Hilfe unserer rosa- und pinkfarbenen Saphire können Sie diese Farben in einer besonders wertvollen Form immer bei sich tragen.

Wunderbar romantische Schmuckstücke entstehen in der Kombination mit Roségold. Eine kühlere Anmutung entsteht bei der Kombination mit weissen Edelmetallen.

Die Abgrenzung zwischen pinkem Saphir und Rubin ist fliessend, da unzählige Farbabstufungen existieren.

Rings with pink safir

Rubin

Mit seiner tiefroten Farbe ist der Rubin nicht nur der Geburtsstein des Monats Juli, sondern insbesondere der Stein der Liebe, Leidenschaft und Romantik.

Zusammen mit dem grünen Smaragd, dem blauen Saphir und dem Diamant ist der Rubin einer der klassischen vier grossen Edelsteine.

Rubine kommen auf fast allen Kontinenten vor. Die wichtigsten Herkunftsländer sind jedoch Myanmar, Thailand und Sri Lanka. Sri Lanka ist eine der ältesten bekannten Lagerstätten.

Über eine unglaubliche Grösse von 1.734 Karat verfügt der 1993 in Myanmar gefundene und bis heute ungeschliffene Rubin mit dem Namen „The Mogok Sun“. Weitere bekannte Rubine sind der „Edward Rubin“ mit einer Grösse von 167 Karat, der im British Museum of Natural History, London ausgestellt ist, sowie der „Rosser-Reeves-Rubin“ mit 138,7 Karat und der „De-Long-Sternrubin“ mit 100,3 Karat.

Aufgrund des begrenzten Vorkommens der reinen Rottöne zählt der Rubin zu den seltensten Edelsteinen.

Ring with red rubin